Jugendschutz im Verein

Jugendschutz beim CCDW

wird bei all seinen Veranstaltungen groß geschrieben. Bitte beachtet aus diesem Grund folgenden Hinweis an die Eltern

Jugendschutzinformation

Wir, die Wetterfrösche, möchten aufgrund der bevorstehenden Veranstaltung (traditionelle Sitzung) und den damit verbundenen Auftritten der Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren, sowie der Jugendlichen ab 16 Jahren noch einmal an das derzeit gültige Jugendschutzgesetz erinnern.

Hierin ist geregelt, dass die Anwesenheit bei öffentlichen Veranstaltungen ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht und Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 24 Uhr gestattet werden darf.

Diese Regelung wird nur durch die Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person aufgehoben.

Sollten Sie als Erziehungsberechtigte nicht selbst anwesend sein können/wollen, so ist es möglich eine erziehungsbeauftragte Person (diese muss volljährig sein!) durch eine schriftliche Vollmacht (einen sogenannten „Muttizettel“) zu benennen.

Dieser Muttizettel ist für jede Veranstaltung neu zu erstellen. Darauf sollten die Namen des oder der Minderjähren, seiner Eltern und der beauftragten Person vermerkt werden. Daneben sollte angegeben werden, für welche Veranstaltung die Vollmacht dient. Ebenso sinnvoll ist die Angabe einer Telefonnummer, unter der die Eltern ggf. zu erreichen sind.

Wir behalten uns vor diese Vollmachten jederzeit zu kontrollieren!

Die Kinder und Jugendliche werden nach ihren Auftritten nach den vorliegenden Vollmachten und auf ihr Alter bezogene farbige Bändchen erhalten. Somit ist für unser Team jederzeit zu erkennen, wie lange die jeweilige Person anwesend sein darf.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Der Vorstand

Download Muttizettel